BlaulichtNews

Verkehrsunfall in Villach im Kreisverkehr vor dem Hauptbahnhof

Logos Gradualis - banner content

Am 14.04.2024 gegen 19:30 Uhr ereignete sich in Villach im Kreisverkehr vor dem Hauptbahnhof ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Eine 15-j├Ąhrige Mopedlenkerin fuhr von der Willroiderstra├če kommend in den Kreisverkehr ein und befand sich bereits in diesem, als ein unbekannter Fahrzeuglenker mit einem wei├čen Pkw von der Bahnhofstra├če kommend den Vorrang missachtete und ungebremst in den Kreisverkehr einfuhr.

Die 15-j├Ąhrige machte eine Vollbremsung, um eine Kollision zu verhindern, verlor dabei die Kontrolle ├╝ber das Moped und kam zu Sturz. Der unbekannte Fahrzeuglenker verlie├č die Unfallstelle, ohne anzuhalten und beging Fahrerflucht. Die 15-j├Ąhrige wurde unbestimmten Grades verletzt und begab sich selbst├Ąndig ins LKH-Villach. Nach dieser Erstversorgung im LKH erstattete sie die Anzeige. Am Moped entstand leichter Sachschaden ÔÇô der Pkw wurde nicht besch├Ądigt (keine Kollision).

Zeugenaufruf: Es wir ersucht, dass sich Zeugen des Unfalles und bestenfalls der Pkw-Lenker selbst bei der VI Villach meldet (059133/264444); gefahndet wird nach einem wei├čen Pkw (vermutlich SUV mittlerer Gr├Â├če) mit Villacher Kennzeichen.

Verwandte Artikel

Back to top button