BlaulichtNews

Sicherstellung eines gestohlenen Mopeds

Logos Gradualis - banner content

Am 6. November 2023 gegen 15 Uhr wollten Polizisten im Zuge des Streifendienstes in der Villacher Innenstadt einen Mopedlenker anhalten. Als dieser die Polizeistreife wahrnahm, beschleunigte er das Moped und wollte davonfahren. Dabei musste er im Bereich eines Bahn√ľbergangs vor der geschlossenen Bahnschranke halten und versuchte √ľber eine angrenzende Wiese weiter zu fl√ľchten. Den Beamten gelang es schlie√ülich den Mann anzuhalten und eine Fahrzeugkontrolle durchzuf√ľhren. Im Zuge der Kontrolle stellten die Polizisten fest, dass sowohl das Moped als auch die darauf montierten Kennzeichentafeln als gestohlen gemeldet waren.

Das Moped wurde sichergestellt.

Der Lenker, ein 20-j√§hriger Villacher, gab an, dass er das Moped in Villach-Lind von einem ihm unbekannten Mann f√ľr 150.- Euro gekauft habe. Die gestohlenen Kennzeichen habe er vor dem Bahnhof am Boden gefunden. Der 20-J√§hrige wird angezeigt. Weitere Erhebungen zum unbekannten Verk√§ufer folgen.

Personsbeschreibung des mutmaßlichen Verkäufers: 180-185 cm groß, braune kurze Haare, 20-25 Jahre alt, meist am Hauptplatz in Villach aufhältig

Das Moped wird dem rechtmäßigen Besitzer ausgefolgt.

Verwandte Artikel

Back to top button