BlaulichtNews

Zugunfall

Logos Gradualis - banner content

Nach bisherigem Erhebungsstand versuchte eine 38-jährige Villacherin am 16.07., kurz vor 15.00 Uhr, auf dem Hauptbahnhof Villach einen bereits abfahrenden Zug aufzuhalten, indem sie auf diesen zulief.

Dabei geriet sie jedoch mit einem Bein zwischen Bahnsteig und dem anfahrenden Zug und wurde schlie√ülich zur√ľck auf den Bahnsteig geschleudert. Die Frau erlitt dabei schwere Verletzungen und musste nach not√§rztlicher Erstversorgung von der Rettung in das LKH Villach gebracht werden. Der Lokf√ľhrer bemerkte den Vorfall nicht.

Verwandte Artikel

Back to top button