BlaulichtNews

Arbeitsunfall bei Forstarbeiten

Logos Gradualis - banner content

Am 13.07.2023 gegen 12:45 Uhr war ein 32-jähriger Mann aus Villach in einer Waldparzelle in der Gemeinde St. Jakob/Ros., Bezirk Villach-Land, damit beschäftigt, den Schaden im Wald, welcher durch die Unwetter der letzten Nacht entstanden sind, zu begutachten.

Dabei ist der 32-J√§hrige im steilen, unwegsamen Gel√§nde ausgerutscht und ca. 80 Meter abgest√ľrzt.

Der Mann konnte noch selbst einen, in der Nähe befindlichen, Freund telefonisch verständigen. Der 49-Jährige setzte die Rettungskette in Gang.

Nach Erstversorgung durch den Notarzt und die Rettungssanit√§ter, wurde der 32-J√§hrige von der Bergrettung mittels Seilbergung aus dem steilen unwegsamen Gel√§nde geborgen und der Besatzung des Rettungshubschraubers C11 √ľbergeben. Er wurde mit schweren Verletzungen in das LKH Villach geflogen.

Neben der Polizei waren die Bergrettung, Notarzt mit Sanitätern sowie die FF St. Jakob/Ros. im Einsatz.

Verwandte Artikel

Back to top button